Über uns

Henning Arnecke
Geb. 1983 in Oelde, studierte in Aachen Luft- und Raumfahrttechnik, bevor er an die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe wechselte. Im Juli 2013 erwarb er den Studienabschluss in den Fächern Kunstwissenschaft und Medientheorie. Während des Studiums Mitarbeit an Ausstellungsprojekten u.a. am Deutschen Historischen Museum Berlin und der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Danach freiberufliche Tätikeit als wissenschaftlicher Autor und Regisseur. Seit 2018 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe im Rahmen des Forschungsverbundprojektes „Gegenwartsästhetik – Kategorien für eine Kunst und Natur in der Entfremdung“ finanziert durch die VolkswagenStiftung. Er promoviert über visuelle Inszenierungsformen in den Bildern zum Klimawandel.www.freischreiber.de/profiles/henning-arnecke/

Eduard Stürmer
Geb. 1987 in Tschkalowo, Kreis Kokschetaw, in Kasachstan. 1992 Übersiedlung nach Deutschland. Von 2007 bis 2015 studierte er Medienkunst mit dem Schwerpunkt Film, Kommunikationsdesign und Kunstwissenschaft und Medientheorie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Während des Studiums war er studentische Hilfskraft von Dokumentarfilmregisseur und Professor Thomas Heise. Bundeskunstpreis 2013 für »Ortung« (Dok-Film & Installation) beim 21. Kunstwettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Seit 2013 arbeitet er als freier Medienkünstler (Autor, Editor, Kameramann, Produzent, Regisseur).

www.eduardstuermer.de

  • Kunden | Freunde | Kooperationen
  • Forschungszentrum Jülich
  • Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW
  • .
  • Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg Ulm, e.V. KZ-Gedenkstätte
  • Alternative models and robust decision-making for future forest management
  • .
  • Stiftung Erinnerung Ulm
  • .
  • Karlsruher Institut für Technologie
Copyright © 2019 doku|skopía. Designed by Klasik Themes.
Henning Arnecke & Eduard Stürmer doku|skopía GbR, Weißestraße 42, D-04299 Leipzig